Montag, 7. Dezember 2020

Von der Planung nahtlos in die Produktion - Mit Palette CAM direkt zur CNC-Maschine

 „Ziel ist, die gesamte handwerkliche Wertschöpfungskette in einem nahtlosen, digitalen Prozess abzubilden“ – was vor einigen Jahren noch visionär anmutete, ist bei Palette CAD längst gelebte Realität und in der Phase permanenter Qualitätsverbesserung angekommen. Und so arbeiten die Stuttgarter Handwerksdigitalisierer nicht nur an immer beeindruckenderen, fotorealistischen Darstellungen der Planung, sondern auch intensiv an der anderen Seite des Prozesses: an der nahtlosen Anbindung moderner CNC-Maschinen in der Fertigung.

Der hauseigene Postprozessor Palette CAM übernimmt dabei die Funktion des „Übersetzers“ der Daten aus Palette CAD und ist so flexibel konzipiert, dass er nahezu alle WOP-Systeme und CNC-Maschinen ansteuern kann. Der Nutzer bekommt von dieser Übersetzungsarbeit übrigens nichts mit, denn dank Macros läuft dieser Prozess voll automatisiert. Kurz: Dieselbe Datenbasis, die zu Beginn die überzeugende 3D-Präsentation beim Kunden ermöglichte, sorgt nun für die präzise Steuerung der Umsetzung.

Zeit und Aufwand sparen und Qualität und Abläufe zugleich verbessern – das erreicht Palette CAD in der Umsetzungsphase außerdem auch durch automatisch generierte Stücklisten und QR- oder Barcodes, die eine Zuordnung der Werkstücke und Bauteile für die Montage erleichtern und Fehler minimieren.

Palette CAD bildet also tatsächlich den gesamten Arbeitsprozess ab – und das nicht nur digital! Auch persönlich sieht man sich in Stuttgart als Treiber und Bindeglied bei der Entwicklung der Digitalisierung im Handwerk. So steht man einerseits in ständigem, engem Austausch mit den Maschinenherstellern, um die Durchgängigkeit von Datenströmen permanent weiter zu verbessern und das Programm jederzeit auf dem neuesten Stand weiterzuentwickeln.

Auf der anderen Seite steht der Kontakt zu den Anwendern. Gerade in diesem Jahr hat Palette CAD das Team noch weiter verstärkt und geschult, um den Nutzern nicht nur persönliche, sondern auch hochkompetente Ansprechpartner zu Holzverarbeitung, CAD- und CAM-Technologie zu bieten. Natürlich gilt das auch für Handwerker, die bei der Digitalisierung ihres Betriebes gerade ein- oder umsteigen möchten. Ein Gespräch mit den Experten von Palette CAD ist mit Sicherheit hilfreich, um ein klares Bild der modernen Möglichkeiten von A wie Aufmaß bis Z wie Zuschnitt zu bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten